Hand in Hand für mehr ERP-Erfolg

Der Anwenderkreis proALPHA und die proALPHA Usergroup Schweiz rücken näher zusammen

Im Auftrag der Anwender


 

Wir, der Anwenderkreis proALPHA e. V., sind ein Zusammenschluss von über 470 Unternehmen in Deutschland und der Schweiz aus den Branchen Fertigung, Dienstleistung und Handel. Wir alle setzen die ERP-Software proALPHA ein - jeder auf seine ganz spezielle Weise. Dabei gibt es viele Themen, die uns gemeinsam betreffen und weiterbringen. So beteiligen wir uns aktiv an der Konzeption zukünftiger Standardfunktionen. Der AWK und die PUGS (proALPHA User Group Schweiz) bündeln ihre Kräfte und werden künftig noch enger zusammenarbeiten. Ziel ist hier der Aufbau einer starken DACH-Organisation.

Unsere Vereine – der Anwenderkreis proLAPHA e.V. und die PUGS bieten Ihnen eine gemeinsame Plattform für den Erfahrungsaustausch  auf allen Ebenen. Das reicht  vom Geschäftsprozess-Design über den Systembetrieb bis hin zum operativen Arbeiten mit einzelnen Modulen. Wir haben uns vier zentrale Ziele gesetzt:

Mitgestalten

Eine Software muss den Anforderungen der User entsprechen - und möglichst viel davon bereits in der Standardfunktionalität und in Branchenlösungen abdecken. Wir arbeiten daher eng mit dem Hersteller proALPHA zusammen. Unsere Mitglieder gestalten so die Weiterentwicklung der Software aktiv mit.

Interessen vertreten

Gemeinsam sind wir stärker: Das gilt auch für spezielle Interessen einzelner Branchen.  Als Zusammenschluss der proALPHA Anwender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sucht proALPHA oft aktiv unseren Rat. Unsere Stimme hat besonderes Gewicht - und wird auch gehört.

Austausch fördern

Wir ermöglichen und fördern den Erfahrungsaustausch unter allen proALPHA Anwendern im Unternehmen, sei es über die zahlreichen Veranstaltungen oder laufend im Online-Forum. Diese Plattform steht allen Mitarbeitern, die mit proALPHA arbeiten, an 365 Tagen im Jahr offen. Für Wissenstransfer auf Augenhöhe.

Weiterbilden

Nur wer sein ERP optimal zu nutzen weiß, arbeitet effizient. Deshalb engagieren wir uns für mehr Aus- und Weiterbildung. Alle Mitglieder profitieren zum Beispiel von Vorzugskonditionen für die Seminare der proALPHA Academy.

Das bietet Ihnen der AWK


Alle Details zum AWK und den Vorteilen Ihrer Mitgliedschaft erfahren Sie auch aus unserer Übersichtsbroschüre:

Mitgliedsunternehmen

Ein kleiner Auszug unserer Mitglieder:

Seit 2015

Seit 2001

Seit 2010

Seit 2006

Seit 2015

Seit 2001

470

Mitgliedsfirmen

2

große Tagungen mit Fachvorträgen
pro Jahr

40

Erfas, Arbeitskreise, Workshops & mehr

Für jede Firmengröße das passende Paket

Small

400,- €

Jahresbeitrag (netto)


  • User:Bis 31 gleichzeitige proALPHA-User
Anmelden

Medium

600,- €

Jahresbeitrag (netto)


  • User:32-95 gleichzeitige proALPHA-User
Anmelden

Large

900,- €

Jahresbeitrag (netto)


  • User:Ab 96 gleichzeitige proALPHA-User
Anmelden

Schweiz

n. V.

Jahresbeitrag (netto)


  • Beitragshöhe:Einzelfallprüfung/ nach Vereinbarung
Anmelden

Details zur Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft im Anwenderkreis proALPHA e. V. läuft bis zum 31.12. des aktuellen Kalenderjahres. Sie verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens zum Ende des laufenden Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird. Bei Eintritt im 2., 3. oder 4. Quartal reduziert sich der Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr um ein Viertel des Jahresmitgliedsbeitrags pro Quartal. Die Zahlung erfolgt per Beitragsrechnung. Neukunden von proALPHA erhalten bis zwei Monate nach Vertragsabschluss auf Nachfrage spezielle Sonderkonditionen für das erste und zweite Jahr ihrer Mitgliedschaft.

Mitglied werden - so geht's!


Zur Anmeldung bei unseren Vereinigungen verwenden Sie bitte unser Onlineformular. Über Details zur Mitgliedschaft informieren unsere Satzungen:

Vereinssatzung des Anwenderkreises proALPHA e. V.

Vereinssatzung der PUGS - proALPHA User Group Schweiz

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nur mit einer gültigen Firmen-Email-Adresse möglich ist (keine @freenet.de, @gmx.de, @t-online.de, @web.de, usw.).

Austausch

"Mitglieder helfen Mitgliedern. Das erleben wir jeden Tag im AWK und erhalten und geben viel Unter­stützung. Unsere Key­user­Innen schätzen den AWK als die Plattform."

Armin Figel
FLUX-GERÄTE GMBH

Networking

"Der AWK ist die ideale Plattform, um sich mit anderen Anwendern und proALPHA auszu­tauschen. Man bekommt neue Denk­ansätze und kann proALPHA durch Arbeits­kreise aktiv mit­gestalten."

Karsten Dettmers
SCHUBERTH GmbH

Interessenvertretung

„Haben große ERP-System­häuser noch die aus­reichende Nähe zu ihren Kunden? Bei proALPHA ist das so. Insbesondere der AWK bietet im Zusammen­schluss der Kunden eine gute Plattform für konstruktiven Aus­tausch und Innovation mit dem Systemhaus.“

Lenard Campen
TRACOE medical GmbH

Die Vereine in Kürze


 

AWK - Anwenderkreis proALPHA:

Bereits im Jahr 1997 schlossen sich unsere ersten Mitglieder zu einer losen Vereinigung zusammen. Das stetig wachsende Interesse vieler proALPHA Kunden an diesem Anwenderkreis führte 2009 schließlich zur Gründung des Vereins und zur Eintragung ins Vereinsregister. Unser Ziel war und ist es, die Interessen unserer Mitglieder gegenüber der proALPHA Software GmbH sowie den proALPHA Partnern zu vertreten und den Erfahrungsaustausch zwischen den proALPHA Anwenderunternehmen zu fördern. Seit dem Jahr 2013 beschäftigt der Anwenderkreis proALPHA e. V. zur Leitung einen Geschäftsführer.

Die Organisation unsers Vereins halten wir bewusst sehr schlank. Es gibt keine festen Gremien oder fix etablierten Arbeitskreise. Diese bilden sich auf Initiative der Mitglieder und lösen sich wieder auf, wenn das gemeinsame Ziel erreicht ist. Vertreten wird der Verein durch den 1. Vorsitzenden, unterstützt vom 2. Vorsitzenden und dem Kassenwart.

Weitere Details zum AWK ergeben sich aus der Satzung.

 

PUGS - proALPHA User Group Schweiz:

Im Mai 2010 wurde der Verein „PUGS – proALPHA User Group Schweiz“ mit folgenden Zielen gegründet:

  • Förderung des Informationsaustausches zwischen den proALPHA-Anwendern im Anwendungs- und Systembereich
  • Regelmässiger Erfahrungsaustausch in ERFA-Gruppen
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit der proALPHA Schweiz AG und proALPHA Software AG
  • Sammlung, Analyse und Konzeption benötigter Softwarefunktionen bzw. Koordination derselben zwischen verschiedenen, betroffenen proALPHA-Anwendern
  • Gegenseitige Unterstützung bei Problemlösungen, Beteiligung an der Konzeption zukünftiger Standardfunktionen (Workshops)
  • Gemeinsam beauftragte Softwareentwicklung (Redundanzminderung)
  • Gemeinsam beauftragte Integrationsentwicklung von Zusatzsoftware
  • Gemeinsame Workshops zu relevanten Themen von Schweizer Anwender

    Weitere Details zur PUGS ergeben sich aus den Statuten.

    1. Vorsitzender AWK
    Miodrag Nussbaumer
    Demmel AG

    PUGS
    Marco Chittaro
    Mungo Befestigungstechnik AG

     

     

    2. Vorsitzender AWK
    Martin Wörner
    SAIER MANAGEMENT GmbH

    PUGS
    Christian Schmid
    Ernst Schweizer AG

     

     

    Geschäftsführer AWK
    Thomas Schmidt
    Anwenderkreis proALPHA e. V.

    PUGS
    Martin Baksa
    Jehle AG